Direkt:

Kinder unter 3 - Wehrfritz GmbH

Meta-Navigation:

Sie befinden sich hier:

Infoportal für Betreuung von Kindern unter 3 Jahren / Ratgeber / Ratgeber Ernährung

Content:

Tischlein, deck dich – Essen mit Krippenkindern

Das Essen gehört genauso zum Tagesablauf einer Kinderkrippe wie das Wickeln und das Schlafen. Problemlos werden die gemeinsamen Mahlzeiten mit Babys, Kleinkindern und – in altersgemischten Gruppen – mit Kindergartenkindern nicht immer ablaufen. Doch die richtige Vorbereitung und Ausstattung (Geschirr, Besteck und Lätzchen) machen aus dem Essen ein schönes Erlebnis für alle.

Kleine Kinder haben das Bedürfnis, das Essen mit den Händen anzufassen und seine Konsistenz zu spüren. Trotzdem sollten Sie immer auch Besteck bereitlegen. Ab etwa 18 Monaten möchten viele Kinder auch allein essen – mit genügend Lätzchen und Tüchern zum Abwischen sowie liebevoller Unterstützung haben die Krippenwichtel sicher Freude daran. Abwaschbare Sets und Tisch-decken erleichtern Ihnen die Arbeit. Trotzdem sollten Sie für das Essen mit Kleinkindern mehr Zeit einplanen als mit größeren Kindern.

Es ist ratsam, sich regelmäßig mit den Eltern über die Ernährung des Kindes auszutauschen. Nehmen Sie Hinweise zu Unverträglichkeiten oder Allergien sehr ernst. Achten Sie daneben auf eine hygienische Lagerung von Lebensmitteln und vorgekochtem Essen. Sie benötigen darüber hinaus eine Möglichkeit, um volle Fläschchen zu erwärmen und um leer getrunkene Fläschchen zu desinfizieren.

In altersgemischten Gruppen allen gerecht werden

Wie das Alter der Krippenkinder so variieren auch ihre Ernährungsgewohnheiten. In Ihrer Gruppe können Flaschen-kinder (0 – 9 Monate), Breikinder (6 – ca. 18 Monate) und Kinder zwischen 1 1/2 und 3 Jahren sein, die bereits Kleinkindkost zu sich nehmen. Ihre Aufgabe ist es, hier alle Bedürfnisse unter einen Hut zu bekommen.

Auch beim Essen sorgen Rituale und bestimmte Regeln für Orientierung und Sicherheit. Sorgen Sie beim Essen für eine angenehme, ruhige und einladende Atmosphäre. Um mehr Zeit und Ruhe für die Kleinsten zu haben, könnten die größeren Krippenkinder in dieser Zeit in einer anderen Gruppe sein. Gerade für Krippenkinder ist es wichtig, beim Essen ein erwachsenes Vorbild zu haben – daher sollte immer eine Erzieherin/ein Erzieher mitessen.

Wie ernähre ich meine Krippenkinder gesund? Fachartikel »Sorgen Sie für eine gesunde Ernährung in Ihrer Kinderkrippe«, www.erzieherin-online.de

Das Infoportal zum Thema »Kinder unter 3 Jahren«

Folgen Sie uns auf: